Brücke

Röntgenstrahlen

Am 8. November 1895 entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen als Professor an der Universität Würzburg zufällig die nach ihm benannte Strahlung, als bei einem Experiment mit einer Kathodenstrahlröhre ein speziell beschichtetes Papier zu leuchten begann.

Nuklearmedizin

In der Nuklearmedizin werden radioaktive Substanzen zur Diagnostik sowie offene Radionuklide therapeutisch eingesetzt. Die schwache Strahlung kann von außerhalb des Körpers sehr genau gemessen werden.

Computertomografie

Die erste CT-Aufnahme wurde 1971 an einem Menschen vorgenommen.

Sonografie

Der Franzose Paul Langevin übertrug während des Ersten Weltkrieges mittels Quarzkristallen erzeugte Ultraschallwellen zur U-Boot-Ortung ins Wasser.

Kernspintomografie

Die mittels magnetischen Feldern und elektromagnetischen Wellen bildgebende Kernspintomografie wurde ab 1973 entwickelt.
med-hp.de